Mehr über Janina Wohlert

Auf dieser Seite erfährst Du mehr über Janina.
Trainerin, Teamcoach und gute Seele an der Znip Academy.

Janina Alisa Wohlert

Janina's Geschichte...

Nach meinem Studium der Wirtschaftspychologie und der Spezialisierung auf Führung in interkulturellen Kontexten wusste ich erstmal gar nicht so richtig, was ich damit anfangen kann. Hervorragend passend kam dann die Aufgabe in Projektarbeiten die Zusammenarbeit besser zu gestalten. Hier konnte ich in ganz verschiedene Aspekten Erfahrung sammeln.

Für mich wurde unter der Leitfrage „Wie funktioniert eigentlich Zusammenarbeit zwischen Menschen?“ schnell klar, dass viele Menschen außerhalb ihrer Potenziale und Kompetenzen arbeiten. Es ist geradezu magisch, was passiert, wenn wir Menschen tatsächlich arbeiten lassen.

Deshalb setze ich mich für eine andere Perspektive auf Arbeit und für einen anderen Umgang mit Menschen ein. Und somit schaffen wir die beste Arbeitswelt, die es jemals gegeben hat. Und zwar für jeden einzelnen, damit wir alle unser größtes Potenzial ausleben.

QUALIFIKATIONEN

  • Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
  • Interkulturelles Führen und Coachen (M.Sc.)
  • Requirements Engineering (IREB)
  • Lego Serious Play Facilitator
  • Scrum Master
  • Teamgestalterin
  • Ausgebildete Hypnotiseurin

ERFAHRUNGEN

BERUFSERFAHRUNG
AGILITÄT
TEAMENTWICKLUNG
VERÄNDERUNGSMANAGEMENT

Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut.

Pippi Langstrumpf
... und was es sonst noch so über mich zu wissen gibt!

Meine sechs größten Stärken

Ideengenerator

Ich kombiniere Aspekte und bringe neue Ideen in die Arbeit.

Empathie

Ich habe ein fürsorgliches Gespür für die Menschen im Raum.

Offenheit

Ich bin authentisch und offen. Ich teile meine Ziel und mein Wozu.

Neugierde

Ich suche aktiv nach neuem Wissen und Meinungen.

Spaß

Ich arbeite gerne mit der spielerischen Seite der Menschen.

Perspektivwechsel

Ich nehme gerne eine Sichtweise ein, die noch nicht betrachtet wurde.

Lieblings Podcastfolgen

Frequently Asked Questions

Was ich öfters mal gefragt werde…

Wie setzt du dich als Frau durch?

Kurze Antwort: vermutlich anders als ein Mann. Die lange Antwort: Ich habe Stärken, die mich schnell in eine Situation bringen, in der ich hoch angesehen werde und mein Wissen gehört wird. Und solche Stärken haben alle Menschen, anabhängig ihres Geschlechts. Wichtig ist die eigene Identität daran zu orientieren. Wie genau? Frag mich 😉

Hast du Lego dabei?

Ja. Ich finde Lego ist eine wunderbare Art und Weise ins Gespräch zu kommen und abzugleichen, ob man überhauot über das Gleiche spricht. Außerdem beschäftige ich meine Finger einfach gerne und mag die kreativen Gebilde, die dabei entstehen.

Wie ist das eigentlich mit Henry zu arbeiten?

Witzig. Vor allem ein großer Spaß.

Und sehr lehrreich. Er hat so viele Geschichten und Erfahrungen, so viele Modelle, mit denen er die Welt beschreibt, ich lerne immer wieder von ihm.

Mit Henry zusammen zu arbeiten ist manchmal auch sehr überraschend, denn er bringt viele Fragen und Sichtweisen mit, auf die ich alleine nicht gekommen wäre.

Was macht denn so ein Scrum Master den ganzen Tag?

Das ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Je nach Person und je nachdem, was das Team oder das Projekt gerade braucht. Meinen Eltern erkläre ich es so: Ein/e Scrum Master/in ist eine Mary Poppins für Erwachsene. Stimmt der Umgang miteinander? Wie ist die Kommunikation? Gibt es Potenziale, die entfaltet und gepflegt werden können? Gibt es etwas für die Motivation des Teams zu tun? Können alle frei arbeiten oder gibt es Hindernisse? Ist für alle gesorgt? Kann/darf/soll das Team sein bestes leisten?

Erfahre noch mehr über uns...

Wer steckt hinter der Znip Academy und dem znipcast? Hier lernst du jeden von uns näher kennen

„Flexibilität bestimmt unser Leben“
Gründer und Trainer

„Feedback und Kommunikation sind der Schlüssel und machen glücklich!“
Trainerin, Teamcoach